Eingebettet in der Nähe des Waldes , genießt das Hotel eine ruhige und entspannte Atmosphäre . Die nächsten Aktivitäten sind zu Fuß zu erreichen :
- Der Besuch vom Glasmuseum und Kristall
- Der Holzschuh Museum in Soucht (2 km)
- Dann ein paar Kilometer (6 km ) Das Grand Place Museum von Kristall Saint Louis, Hermes in St. Louis les Bitche
- Das Museum Lalique in Wingen sur Moder (6 km)
- Wenn Sie 15 Minuten nach Bitche fahren können Sie die Zitadelle und den Simserhof sehen
Mit Hunderten von Kilometern Wanderweg für Wanderungen die Landschaft der nördlichen Vogesen zu entdecken


Glasmacher Meisenthal

Die Glasmanufaktur Meisenthal (1711-1969), ist heute eine Erinnerung und zugleich Erneuerung, zeitgenössischer und künstlerischer Ausdrucksformen in Glas und Glasgeschirr.
- Das Glasmuseum enthüllt dem Besucher seine prächtige Jugendstilsammlung und veranschaulicht die Zusammenarbeit zwischen Emile Gallé und Glasvirtuose Meisenthal.
- Das internationale Glaskunstzentrum, das im Auftrag der Schöpfer arbeitet, zeigt ein Ballett von Glasbläsern die ihre Arbeit kommentieren.
- Die Glashalle « La Halle Verrière » bietet das ganze Jahr ein Programm von Musik, Strassentheater und Ausstellungen zeitgenössischer Kunst an.

Weitere Informationen

Königliches Kristall von Saint-Louis-lès-Bitche

Die königliche Glasmanufaktur Saint-Louis ist die älteste Glashütte Frankreichs.
Rund um die Überreste des alten Ofens arrangiert, finden Sie in der grossen Halle 1500 historische Kunstwerke der über vier Jahrhunderte geführten Glasmanufaktur.
Kristall in Farbe, vergoldet und von Grösse stehen hier im Rampenlicht. Der langsam ansteigende Museumsrundgang führt Sie entlang der Kollektionen, der immer wieder einen Blick in den Produktionsbereich erlaubt.

Weitere Informationen

Museum der Schuhe Sabotier

Im Herzen des Nationalpark Nordvogesen, in Soucht, die Stadt der Holzschuhmacher der Region Bitche, können Sie alle Aspekte der handwerklichen und mechanisierten Herstellung von Holzschuhen erfahren.
Verschiedene Aktivitäten werden in dem ganz aus Holz und umweltfreundlich gebauten Museum gezeigt : Erleben Sie die Herstellung von Holzschuhen nach alter Art von Hand oder mechanisch. Sammlungen, Filme, Diashows und Spiele bringen Ihnen dieses Handwerk näher.

Weitere Informationen

Lalique Museum

Das Lalique Museum ist dem Juwelier und Glasmacher René Lalique
Im Juli 2011 eröffnet, das Museum zeigt 600 Artikel aus der eigenen Sammlung aber auch Leihgaben von Privatsammlern, Pariser Museen und der Glasmanufaktur Lalique.

Weitere Informationen

DER SIMSERHOF - FORT DER MAGINOT-LINIE

Der Simserhof ist eine der wichtigsten Festungen der Maginot Linie.
Er wurde in den dreißiger Jahre gebaut und bietet heute eine beeindruckende Betrachtungsahnweise an.
Ein Besuch vereinigt die Echtheit des Ortes und die Modernität die harmonisch verbunden sind dank einer Kinogeführte Strecke.
Entdecken sie : die Kaserne, das Elektrizitätswerk, die Küchen, das Krankenzimmer.

Weitere Informationen

Zitadelle von Bitche

Als ein Meisterwerk des Militärs, ist die Zitadelle eine der wichtigsten Geschichtszeugen des Landkreises Bitche. Sobald man sich der Stadt Bitche nähert, sieht man die beeindruckende Festungsanlage

Weitere Informationen

DER GARTEN FÜR DEN FRIEDEN

Dieser zeitgenössischer am Fuß der Zitadelle von Bitche gelegte Garten schlägt Ihnen vor, thematische und vergängliche Schaffungen zu entdecken.

Weitere Informationen

Golfplatz Bitche

In 1988 gegründet, ist die von den Architekten Adam & Fromanger einmalige 27 Loch realisierte Golfanlage eine der schönsten Golfplätze Ost-Frankreichs.
Eingebettet auf dem Hügel des Grand Kindelberg, mit Blick auf die Zitadelle, erstreckt sich der Golfkurs sich über 70 Hektar bis vor die Tore der Stadt, umgeben von den Wäldern.
Der in vielen Reiseführern, klassifiziert durch den Guide Peugeot, für seine hochwertige Qualität mehrfach erwähnte Golfkurs, wurde auf den Sandstein der Vogesen gebaut und ist somit das ganze Jahr über bespielbar.

Weitere Informationen

Der Weg entlang der Moorteiche von Hanau

Der Landkreis Bitche hat etwa zehn Moorteiche die wegen ihrer aussergewöhnlichen Flora unter Naturschutz stehen.
Ein etwa 1 km langer Weg, gesäumt von Informationstafeln wurde im Herzen des Moores angelegt, um die langsame Entwicklung von Mooren und seiner reichen Artenvielfalt zu verstehen. Der Weg führt weiter durch den Wald, auf dem wichtige Baumarten und Bäume erklärt und angezeigt werden.

Weitere Informationen

Neben den Bitcherland zum entdecken ...

Andere Highlights in Moselle wie :
- Der Europeische Kulturpark von Bliesbrück-Rheinheim, 27 km
- DerTöpferwaren Museum und seiner Garten in Saargemünd, 30 km

Sehenswert in Elsass :
- Der Strasburger Weinachtsmärkt, 60 km
- Die Weinstrasse, 60 km
- Der kasino von Niederbronn les Bains, 28 km

Zum besuchen in Deustchland :
- Der Style Outlet von Zweibrücken, 31 km
- Der Rosengarten von Zweibrücken, 31 km
- Der Erlebnispark Europapark, 126 km